Interkultureller Workshop

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Interkultureller Workshop

zur Präventiongegen sexualisierte Gewalt an Kindern

Angedachter Ablauf:

Modul 1:

  • Begrüßung und kurze Vorstellung der Beratungsstelle
  • Selbstfürsorge-Möglichkeiten
  • Gegenseitiges Kennenlernen
  • Vortrag zu einem Teil des Basiswissens über sexualisierte Gewalt:
  • Definition & Spektrum,
  • Zahlen, Daten, Fakten/
  • Medien,
  • Täter:innen & ihre Strategien,
  • Risikofaktoren Betroffenheit
  • Einstieg in Prävention: Was macht Kinder handlungsfähig?
  • Gefühlen trauen und stärken
  • Gemeinsamer Abschluss

 

Modul 2:

  • Begrüßung
  • Reste aus Modul 1
  • Präventive Erziehungshaltungen
  • Selbstbewusstsein
  • Erwartungen an die Geschlechterrolle
  • Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit
  • Beteiligung
  • Kinderrechte
  • Körperliche Grenzen achten
  • Altersentsprechende Aufklärung
  • Wissen um sexualisierte Gewalt – Wo und wie Hilfe holen
  • Umgang mit einer Vermutung
  • Kenntnis Hilfesystem – detaillierte Vorstellung KOBRA
  • Gemeinsamer Abschluss

 

 

Publikum Preis Link

StuFem e.V. wurde durch das Projekt „Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Kindern“ für den Publikumspreis nominiert. Hier finden Sie den Link zum Online Voting. Für unser Projekt können Sie abstimmen, indem Sie auf der Seite unser Projekt auswählen und ihre E-Mailadresse eingeben. Wir würden uns über jede Stimme und ihre Unterstützung freuen.

Unsere anderen Projekte

Interkultureller Workshop

Interkultureller Workshop zur Präventiongegen sexualisierte Gewalt an Kindern Angedachter Ablauf: Modul 1: Begrüßung und kurze Vorstellung der Beratungsstelle Selbstfürsorge-Möglichkeiten Gegenseitiges Kennenlernen Vortrag zu einem Teil

Projekte

Notfall-Team trotz der Corona-Krise im Dienst

StuFem (@StuFem_eV) hat getwittert: Wir bedanken uns beim Notfall-Team, das trotz der Corona-Krise im Dienst ist. Als Motivation haben wir heute dem Team eine Kleinigkeit

X